Powerline Adapter

Es gibt ganz unterschiedliche Powerline Adapter. mit denen man das Internet über Steckdose nutzen kann.

Die Hauptunterscheidungskriterien für die Adapter sind:

  1. die Übertragungsgeschwindigkeit (angegeben in mbit/s)
  2. die Anzahl der LAN-Ports
  3. die integrierte Steckdose

Die Übertragungsgeschwindigkeit

Die Übertragungsgeschwindigkeit der neueren Powerline Adapter beträgt mindestens 500 mbit/s. (Was bedeutet das?) Diese Geschwindigkeit reicht aus, um große Datenmengen zu übertragen. So ist es problemlos möglich, Online-Games zu spielen, Videos zu streamen, Online-Radio zu hören und Skype zu nutzen.

Wollen Sie zusätzlich einen netzwerkgebundenen Speicher (NAS) nutzen, dann empfehlen sich Adapter mit einer Übertragungsrate von 1000 mbit/s und mehr.

 

Anzahl der LAN Ports

Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Anzahl der verfügbaren LAN Ports. So gibt es Adapter mit 1, 2 oder 3 Ports, so dass 1-3 Geräte pro Adapter angeschlossen werden können. Wenn Sie also in einem Raum in unmittelbarer Nähe z.B. einen PC und einen Netzwerkdrucker stehen haben, können Sie diese an ein und denselben Powerline Adapter anschließen. So können auch in Räumen mit wenigen Wandsteckdosen mehrere netzwerkfähige Geräte angeschlossen werden.

 

Integrierte Steckdose

Da Powerline Adapter möglichst direkt in eine Wandsteckdose gesteckt werden sollten, kann es vorkommen, dass Ihnen weitere Steckdosen im Raum fehlen. Hierfür sind Adapter mit integrierter Steckdose die Lösung. Der Adapter wird in die Wandsteckdose gesteckt, und andere Geräte können an die Steckdose des Adapters angeschlossen werden.

 

Weitere Kaufkriterien für Powerline Adapter

Wollen Sie nur Geräte über dLAN-Verbindungen anschließen oder möchten Sie zusätzlich WLAN nutzen? Für die zusätzliche Nutzung einer WLAN – Verbindung ist nicht zwingend ein Powerline Powerline Adapter InfoStecker notwendig. Wenn das WLAN Signal Ihres Routers stark genug ist (was häufig der Fall ist), reicht dies häufig aus, um alle WLAN Geräte im Haus mit dem Internet zu verbinden. Falls Sie eine höhere WLAN Reichweite benötigen sollten, ist ein WLAN Repeater oder ein WLAN Access Point (WAP) genau richtig.

Diese sehen aus wie ganz normale Powerline Stecker und werden ebenso wie diese in eine Wandsteckdose gesteckt. Repeater fangen das WLAN Signal des Routers auf, verstärken es und geben es weiter. WAPs beziehen ihr Signal ebenso wie die Powerline Adapter über das Stromnetz und wandeln es dann in ein WLAN Signal um.

 

Zu guter Letzt stellt sich noch die Frage, wie viele Stecker Sie benötigen. Die meisten Adapter gibt es in 2er oder 3er Packs. Einige Packs gibt es wahlweise mit oder ohne WLAN Stecker.